Krippen

Ausstellungen

Kunstvolle Weihnachtskrippen gehören zum Advent wie der Schafberg zum Wolfgangsee.


In Strobl und St. Gilgen können Sie diese gerade im Salzkammergut sehr lebendige Tradition erleben und ganz nebenbei auch viel Wissenswertes und Interessantes über die Geschichte der Weihnachtskrippe und den Krippenbau erfahren.

In St. Gilgen schauen Sie dem Krippenbauer im Salettl vom Hotel Post über die Schulter. Ob traditionell oder orientalisch, ob groß oder klein – jede Krippe des Krippenbaumeisters Sepp Winkler zeigt die Geschichte detailreich und in einer ganz besonderen Charakteristik – jede Krippe ist garantiert ein Einzelstück. Für Kinder gibt’s jeden Samstag und Sonntag von 14.00 bis 17.00 Uhr das beliebte Krippenbasteln im Salettl.

Das Krippendorf Strobl erwartet sie mit gleich zwei Ausstellungen. Im Lesesaal der Gemeinde Strobl bestaunen sie über 50 Exponate aus dem In- und Ausland. In den 11 Monaten vor Ausstellungsbeginn werden die Kunstwerke von Kuratorin Brigitta Zopf mit viel Liebe zusammengetragen um den Besuchern jedes Jahr eine neue, spannende Reise durch die Welt des Krippenbaus zu bieten. Der Eintritt ist frei. Für Gruppen gibt es natürlich auch die Möglichkeit von Führungen, Anmeldung unter office@wolfgangsee.at, oder +43 (0)6137 – 7255. Preis pro Person € 6,50 inklusive einem wärmenden Schnapserl.

Nicht weniger spannend sind die von den Kindern der Volksschule Strobl gebauten Kleinode, die gleich nebenan ausgestellt sind.

Die Kinder sind stolz, die etwa 30 aus Wurzeln, Moos und Tonfiguren gebastelten Krippen den Besuchern zu präsentieren. Die Kinder freuen sich über eine freiwillige Spende.


Die Ausstellungen sind immer während der Öffnungszeiten der Adventmärkte in St. Gilgen und Strobl zu besuchen.


Donnerstag bis Sonntag von 10:00 Uhr bis 19:30 Uhr.